Die Geschichte der Drahtzieherei Conflandey startet im Jahr 1901.

Heute heisst sie  CONFLANDEY INDUSTRIES, die von der Deutschen Gruppe SAARSTAHL am 1. Februar 2006 gegründete Filiale. 

Eine mehr als hundertjährige Tradition und Erfahrung bilden die Grundlage einer sehr leistungsfähigen Drahtproduktion, die den höchsten technischen Anforderungen entspricht und deren Gebrauch heute unentbehrlich geworden ist.

Kundenorientiert, eine Qualtätsverbesserungspolitik durch ständiges Forschen nach den besten technischen Lösungen, dies sind unsere Schwerpunkte, die unsere unsere hoch qualifizierten Spezialistenteams stimulieren.


Die Firma Conflandey Industries wandelt den Walzdraht um in nachgezogene Drähte für verschiedene Anwendungen und spezifische Abmessungen.

Die Schwerpunkte der Aktivität von Conflandey Industries im Bereich der Stahldrahtproduktion sind ::

  • Drähte und geklebte Bänder für Heftklammern
  • Heftdraht
  • Kartonheftdraht
  • Bürstendrähte
  • Ballenbindedrähte
  • Drähte für die Automobilindustrie
  • Seildrähte

Moderne Anlagen, effizientes und qualifiziertes Personal, sowie ein seit Jahren bewährtes Qualitätssystem garantieren die Realisierung der hohen technischen Anforderungen der gewünschten Produkte.


Die Drahtzieherei Conflandey ist durch ihre innovativen Ideen bekannt und heute noch gehen wir davon aus, dass die ständige Verbesserung unserer Produkte und unserer Prozesse, sehr häufig in Partnerschaft mit unseren Kunden und unseren Lieferanten, das wesentliche von unserer Aufgabe darstellt.

Man findet die Produkte Conflandey Industries auf den fünf Kontinenten in sehr unterschiedlichen Anwendungsbereichen, so wie Automobilindustrie, Bauwesen, Möbelindustrie, Papierfabriken, etc….

.